Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Universa bringt neue Unfallversicherung auf den Markt

//
Die Unfallversicherung der Universa gibt es in zwei Deckungsvarianten. Die Komfortdeckung leistet anders als viele Konkurrenzangebote auch bei Unfällen, die wegen eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls passieren. Auch Knochenbrüche und Verletzungen, die durch höhere Kraftanstrengungen verursacht werden sind mitversichert. Das ist gerade für ältere Semester ein interessantes Merkmal, bei denen beispielsweise die Knochen schneller brechen als bei jüngeren Versicherten. Hilfe nach tierischen Übergriffen
Das Unfallschutz-Mehrwertprogramm deckt auch Infektionskrankheiten ab, die durch Tiere übertragen werden. Dazu gehören etwa Tollwut, Wundstarrkrampf und eine Blutvergiftung. Bei unfallbedingten kosmetischen Operationen sind bei den Nürnbergern nicht nur sichtbare Beißer wie Schneide- oder Eckzähne versichert, der Schutz greift für das gesamte Gebiss. Bei der Exklusivdeckung hat die Universa die sogenannte Gliedertaxe aufgestockt. Sie ist das entscheidende Kriterium dafür, wie viel Geld das Unfallopfer von der Versicherung bekommt. Dabei richtet sich die Zahlung nach dem Grad der Invalidität, der vorliegt, wenn der Versicherte durch den Unfall etwa ein Auge verliert. Er wäre nach den Musterbedingungen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) danach zu 50 Prozent in seiner Leistungsfähigkeit beeinträchtigt. Schutz innerer Werte
Die Nürnberger beschreiten nun einen neuen Weg, indem sie auch innere Organe wie Lungenflügel, Niere oder Milz in diese Gliedertaxe mit aufnehmen. Außerdem greift die Exklusivdeckung bei Vergiftungen durch Gase, Dämpfe oder Säuren. Auch wer sich bei einer Prügelei etwa die Nase bricht, bekommt Geld vom Versicherer. Beide Deckungsvarianten können um eine Unfallrente, ein Gipsgeld für Brüche und ein Krankentagegeld, das bei Selbstständigen ab dem ersten Tag leistet, erweitert werden. Die Deckungsvarianten Komfort und Exklusiv sind in den Zielgruppenvarianten „Kids“ für Kinder und „Trend“ für Erwachsene zu haben. Für Senioren gibt es die Ausprägungen „Vital“ und „Vital-Plus“.

Mehr zum Thema
Glatz ist neuer Chef der Universa
„Abschied vom Wunschdenken“
nach oben