Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Universal-Fonds: Wer will nochmal, wer hat noch nicht?

//
Die Fondsgesellschaft Universal-Investment macht ihrem Namen alle Ehre. Sie hat drei weitere Fonds aufgelegt, deren Portfolios von Vermögensverwaltern gemanagt werden. Vorteil: In den Fonds können Depots der Kunden auch nach 2009 verwaltet werden, ohne dass beim Verkauf von Zielfonds die Abgeltungssteuer auf Kurserträge anfällt.

Dr. Unger Investment aus Neu-Anspach betreut den neuen Mischfonds DUI Global Yield (WKN: A0NEBA), der auf verschiedene Anlageklassen setzen kann. Das gilt auch für den BKP Classic Fonds UI (WKN: A0NEBB), den der Frankfurter Vermögensverwalter Büttner, Kolberg und Partner managt.

Dritter im Bunde ist der RSI Best Select UI (WKN: A0NAAH). Die Portfoliomanager der Reintgen & Schäfer Invest aus Bergisch Gladbach verteilen das Volumen des Dachfonds vor allem auf Investmentfonds, mit denen sie verschiedene Märkte abbilden. Fondsinvestments machen mindestens die Hälfte des Portfolios aus.

Der Ausgabeaufschlag liegt jeweils bei 5 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt bei den Mischfonds 0,4 Prozent und beim Dachfonds 1,7 Prozent.

Mehr zum Thema
nach oben