Universal: Mischfondstrio für Vermögensverwalter

Universal-Investment hat für drei weitere Vermögensverwalter Mischfonds aufgelegt, die flexibel auf verschiedene Anlageklassen setzen können. Für die Freiburger Vermögensmanagement wurde der neue FVM-Classic UI (WKN: A0NFZR) aus der Taufe gehoben. „Wir wollen Anlegern eine langfristige Vermögensanlage mit einer verlässlichen und stetigen Entwicklung bieten“, erklärt Portfoliomanager Claus Walter. Der maximale Aktienanteil seines Mischportfolios ist auf 50 Prozent begrenzt.

Ohne solche Beschränkungen investieren die Portfoliomanager des Fiescherhorn Fonds (WKN: A0QZM7). Dieser flexible Mischfonds wird von Hauck & Aufhäuser Asset Management beraten. Die Frankfurter Fairsekur Investment setzt dagegen vor allem auf Renten: Allein Staatsanleihen machen knapp die Hälfte des ausgewogenen Mischfonds Fairsekur Vermögensbildung Balanced (WKN: A0Q2SH) aus.

Der Ausgabeaufschlag liegt zwischen 6 Prozent (Hauck & Aufhäuser) und 3 Prozent (Fairsekur). Die jährlichen Verwaltungsgebühren liegen zwischen 1,7 Prozent (FVM) und 1,3 Prozent (Fairsekur).

Mehr zum Thema