Kompressionsanlage für Erdgas im italienischen Malborghetto: Die Anleihe des Betreibers SNAM ist mit 0,55 Prozent Gewichtung die zweitgrößte Position im DWS-ETF. | © SNAM Foto: SNAM

Unternehmensanleihen

DWS startet nachhaltigen Indexfonds

Mit dem Xtrackers II ESG EUR Corporate Bond Short Duration Ucits ETF (ISIN: LU2178481649) startet die DWS einen nachhaltigen Indexfonds (ETF) auf kurzlaufende Unternehmensanleihen aus dem Euroraum. Der Fonds bildet den Index Bloomberg Barclays MSCI Euro Corporate Sustainable & SRI 0-5 Year ab. Er ist damit laut DWS ein Schwesterfonds des Xtrackers II ESG EUR Corporate Bond Ucits ETF (LU0484968812), der ein anderes Mitglied aus derselben Familie von Rentenindizes als Grundlage hat.

Der Index bildet den Markt für kurzlaufende Euro-Unternehmensanleihen ab, die das Schuldnerprädikat „Investment Grade“ haben und beim MSCI-ESG-Rating (Noten für Nachhaltigkeit) mindestens mit „BBB“ eingestuft sind. Damit sollen die Schuldner einerseits angemessen sicher, andererseits aber auch angemessen nachhaltig sein. Ausgeschlossen sind Emittenten, die zum Beispiel mit kontroversen Waffen, Alkohol, Tabak oder Glücksspiel zu tun haben.

Der neue ETF ist ein direkt replizierender, physischer ETF, er enthält also tatsächlich die Anleihen, die im Index stecken. Die Pauschalgebühr beträgt 0,16 Prozent im Jahr.

Mehr zum Thema
Grüne Wende in der FinanzbrancheDiese Aktien haben Vermögensverwalter im BlickNachhaltige KapitalanlageDisruptive Player sorgen für eine nachhaltigere WeltGS Global ESG Enhanced Income Bond PortfolioGoldman Sachs startet nachhaltigen Anleihefonds