Christian Heger ist Anlagechef bei HSBC Global Asset Management (Deutschland).

Christian Heger ist Anlagechef bei HSBC Global Asset Management (Deutschland).

US-Aktien

Stimmung an den Kapitalmärkten bleibt angeschlagen

//
Der Einbruch der Ölpreise, aber auch der feste Dollar haben tatsächlich die Perspektiven eingetrübt und werden tiefe Spuren in der US-Wirtschaft hinterlassen. Bereits seit Dezember liegt der Stimmungsindikator der Industrie unter der kritischen Marke von 50. Allerdings entfiel auf die Industrieproduktion 2015 nur ein Anteil von rund zwölf Prozent des Bruttoinlandsprodukts.

Den mit rund 70 Prozent weitaus größten Anteil steuert der private Konsum bei. Bei einer Inflationsrate knapp über null, einem Arbeitsmarkt nahe der Vollbeschäftigung, einem Anstieg der Löhne von über zwei Prozent und angesichts der positiven Entwicklung am Wohnimmobilienmarkt verfügen die Verbraucher 2016 über höhere Einkommen.

Auch die Sorgen, dass der US-Bankensektor erneut in Schieflage gerät, sind für Christian Heger überzogen. Seine Argumente dafür und inwiefern die letzten Entwicklungen die aktuelle Asset Allokation von HSBC Global Asset Management beeinflussen, erklärt der Chief Investment Officer in seinem aktuellen Marktkommentar.

Mehr zum Thema
Gute Zeiten für StockpickerAktive Fondsmanager wieder im KommenVermögensverwalter Max SchottKaufen, wenn die Kanonen donnern? Lieber nicht!Franklin K2 Alternative Strategies Fund Devisen brachten im turbulenten Jahresstart Gewinn