Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

US Core Plus Bond

Nordea mit neuem US-Rentenfonds

//
Nordea Asset Management (NAM) hat am 4. April 2016 den Nordea 1 – US Core Plus Bond Fund aufgelegt. Der Fonds bietet Investoren eine aktive, über verschiedene Sektoren des US-Anleihemarktes diversifizierte Anlagestrategie. Sein Ziel ist es, durch Einkommensgenerierung und Kurssteigerungen möglichst hohe absolute Renditen über den gesamten Marktzyklus hinweg zu erwirtschaften. „Der Fonds ist eine wichtige Ergänzung unserer Fondspalette, mit der wir den US-Anleihemarkt – ein zentraler Baustein jedes diversifizierten Portfolios – umfassend abdecken“, erklärt Christophe Girondel, Global Head of Institutional and Wholesale Distribution. Der Kern des Portfolios besteht aus US-Schuldinstrumenten mit Investmentgrade-Status aus dem Barclays Capital U.S. Aggregate Index. Wie das „Plus“ im Fondsnamen verrät, umfasst das Investmentuniversum darüber hinaus jedoch weitere Segmente wie High Yield, in US-Dollar denominierte Schwellenländeranleihen oder Hypothekenpapiere (MBS) aus dem Non-Agency-Bereich. Mit der Neuauflage erweitert Nordea zudem die Partnerschaft mit der als Sub-Manager agierenden DoubleLine Capital LP aus Los Angeles.

Damit schöpft Nordea Asset Management das volle Potenzial seines Multi-Boutique-Ansatz und der daraus resultierenden spezialisierten Investment-Kompetenzen aus. „Das Design des Fonds eröffnet uns Zugang zu einer Reihe von Marktbereichen, von deren attraktiven risikoadjustierten Renditechancen unser Partner DoubleLine überzeugt ist“, so Christophe Girondel. Die Investmentphilosophie des kalifornischen Vermögensverwalters zielt darauf, in einem breiten Spektrum von Marktszenarien Mehrrendite zu erwirtschaften, indem einseitige Wetten bewusst vermieden werden. Im neuen Nordea 1 – US Core Plus Bond Fund erreicht DoubleLine dieses Ziel durch Kombination einer Top-down basierten Einschätzung zu spezifischen Marktsegmenten in Verbindung mit einer Einzeltitelselektion nach Bottom-up-Kriterien. Bereits seit 2010 verwaltet DoubleLine erfolgreich eine Strategie, die der des neuen Fonds gleicht. Die Zusammenarbeit der beiden Anlagehäuser reicht bis zur Auflage des Nordea 1 – US Total Return Fund im Jahr 2012 zurück, für den DoubleLine ebenfalls als Sub-Manager agiert.

Der neue Nordea 1 – US Core Plus Bond Fund fügt sich in die existierende Palette festverzinslicher Strategien am US-Markt innerhalb der in Luxemburg gelisteten Nordea 1 SICAV ein. Dazu gehören neben den zwei mit DoubleLine verwalteten Fonds auch eine Strategie für Unternehmensanleihen und drei High-Yield-Fonds, von denen einer auf Anleihen kurzer Duration spezialisiert ist und einer in Papiere aus dem gesamten nordamerikanischen Raum investiert.

Double Line ist ein unabhängiger Vermögensverwalter in Mitarbeiterhand und wird von Jeffrey Gundlach, Chief Executive Officer und Chief Investment Officer, geleitet. Die Firma genießt breite Anerkennung für ihre Expertise und ihren starken Track Record in der aktiven Verwaltung von Lösungen für den Fixed-Income-Bereich.

Mehr zum Thema
Fondspolicen
LV 1871 erweitert Fondspalette und ETF-Angebot
Anders als in Dänemark
Negativzinsen funktionieren im Euroraum nicht
nach oben