RedaktionLesedauer: 1 Minute

„Verbraucherschützer rechnen nicht richtig“ Versicherungsverband GDV kritisiert Riester-Test

Peter Schwark: Das Mitglied der GDV-Geschäftsführung ist mit der Berechnungsmethode in der Riester-Analyse des VZBV nicht einverstanden.
Peter Schwark: Das Mitglied der GDV-Geschäftsführung ist mit der Berechnungsmethode in der Riester-Analyse des VZBV nicht einverstanden. | Foto: GDV

Weiterlesen auf pfefferminzia.de

Mehr zum Thema
Partnerschaftsvertrag bis 2028Generali und Vitality verlängern Kooperation vorzeitig Altersvorsorge in Deutschland„Ruhestand mit 60 Jahren ist oft kaum realisierbar“ VersicherungsbetriebHaftpflichtkasse kann wieder Verträge und Schäden bearbeiten