Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Im Gespräch: Ehrlichkeit und Transparenz schätzen die Kunden bei ihrem Versicherungsvermittler am meisten. | © Pexels

Verbraucherumfrage

Jeder 4. Kunde vertraut seinem Berater voll und ganz

Die Versicherungskunden von heute sind gut informiert und kritisch. 64 Prozent von ihnen treffen sich vor Vertragsabschluss mit mindestens zwei Beratern. Das zeigt eine Verbraucherumfrage unter rund 1.000 Kunden zwischen 18 und 55 Jahren, die das Marktforschungsinstitut Censuswide Im Auftrag des Fintechs Crealogix durchgeführt hat.

72,5 Prozent der Befragten halten sich für gut nformiert

Ein gutes Fünftel der Befragten schätzt das eigene Wissen über private Altersvorsorge und Risikoabsicherung als sehr gut ein. Weitere rund 50 Prozent bewerten den eigenen Kenntnisstand als gut.

In Vorsorgefragen ist das entscheidende Kriterium für die Wahl der Versicherung oder Bank die Beratungsqualität. Weit mehr als die Hälfte der Befragten legt Wert auf „Transparenz und eine ehrliche Beratung über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Angebote für mich persönlich“.

Hier haben die Institute laut Studie Nachholbedarf: Mehr als jeder Dritte hat das Gefühl, dass sich die Produktauswahl, Vorschläge und Informationen von Berater zu Berater unterscheiden, auch wenn sie bei derselben Bank oder Versicherung arbeiten.

Auf der anderen Seite liegt der Anteil derer, die Bank- und Versicherungsberatern generell nicht vertrauen, unter 10 Prozent. Mehr als 25 Prozent der Umfrageteilnehmer hingegen sprechen den Beratern grundsätzlich ihr Vertrauen aus.

Crealogix
nach oben