Veritas: Mischfonds auch als Vollgas-Version

//
Veritas SG hat einen weiteren Misch-Dachfonds der Reihe A2A aufgelegt: Die Variante Aggressiv (WKN: 976339) setzt noch stärker als die bisherigen A2A-Produkte auf Aktienfonds. Deren Anteil an dem Mischportfolio beträgt mindestens 90 Prozent. Fondsmanager Markus Kaiser kann diese Quote mit Hilfe von Optionen sogar auf das Doppelte des Fondsvermögens hebeln.

Kaiser managt das restliche A2A-Quartett mit dem gleichen quantitativen Modell. Die Aktienquote liegt beim Defensiv (WKN: 556166) bei maximal 20 Prozent, beim Basis (WKN: 556163) zwischen 20 und 40 Prozent, beim Wachstum (WKN: 556164) 40 bis 60 Prozent und beim Chance (WKN: 556165) zwischen 70 und 100 Prozent.

Anders als bei den vier ETF-Dachfonds der Veritas SG setzt Kaiser bei den A2A-Fonds nicht nur auf börsengehandelte Indexfonds, sondern auch auf aktiv gemanagte Investmentfonds. Veritas SG ist eine auf Dachfonds spezialisierte Tochter der Société Générale. Die französische Großbank ist unter dem Namen SGAM auch mit Einzelfonds am deutschen Markt vertreten.

Der Ausgabeaufschlag liegt bei 6 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 1,6 Prozent.

Mehr zum Thema