Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Corona Statistik
Johns Hopkins University
Vermittler-Studie: „Erst wenige Vorbereitungen  zur IDD-Umsetzung getroffen“ | © pixabay.com Foto: pixabay.com

Vermittler-Studie

„Erst wenige Vorbereitungen zur IDD-Umsetzung getroffen“

Wesentliche Zielsetzungen der IDD sind die Stärkung des Anlegerschutzes, die Harmonisierung des Vertriebsrechts und die Vereinheitlichung der Wettbewerbsbedingungen. Vor allem aber soll die Umsetzung der IDD sicherstellen, dass bei Beratung und Vermittlung Kundenbedürfnisse und Produktqualität im Mittelpunkt stehen.

Die Regelungen in der IDD betreffen viele verschiedene Unternehmensbereiche. Zu nennen sind insbesondere Marketing, Vertrieb, Produktmanagement, Weiterbildung und IT. Durch diese Vielschichtigkeit stehen Versicherern große Herausforderungen ins Haus, die im Prinzip sämtliche Mitarbeiter betreffen, die einen wie auch immer gearteten Umgang mit Kunden haben.

IDD und die Rolle des Marketings

Mit dem Kundenfokus hat das Marketing eine besondere Rolle bei der Umsetzung der IDD inne. Doch dieser Rolle wird es bislang kaum gerecht. Das zeigt die AMC-Untersuchung zur „Marketingfunktion in der Assekuranz“. Die aktuelle Fassung untersucht explizit die IDD-Kenntnisse und Umsetzung der Marketing-Verantwortlichen sowie ihre Einschätzungen zu den Auswirkungen der IDD.

Die Untersuchung zeigt, dass erst wenige Vorbereitungen zur Umsetzung der IDD getroffen wurden. „Abzuwarten, bis die IDD umgesetzt ist, wäre jedoch fahrlässig“, heißt es dazu jetzt vom AMC. Denn die Umsetzung beginne voraussichtlich bereits im Sommer. Und die Rechtsverordnungen würden dann bis Anfang 2018 folgen. Das heißt: „Es bleibt nur noch wenig Zeit zur Vorbereitung.“

Thementag und Webinar des AMC

AMC-Geschäftsführer Frank Kersten

„Die IDD stellt die Versicherungs-Branche insgesamt vor große Herausforderungen. Grund genug für den AMC, das Thema auf vielfältige Weise aufzugreifen“, erklärt Frank Kersten, Geschäftsführer des AMC. „Wir wollen die Branche durch Veranstaltungen, qualifizierte Studien und Whitepaper sowie mit gemeinschaftlichen Angeboten unterstützen.“ 

Im ersten Halbjahr 2017 stehen hierzu zwei AMC-Veranstaltungen an:

nach oben