RedaktionLesedauer: 1 Minute

Vermittler-Umfrage der LV1871 Digitalisierung: Note 4

Beraterin mit Ipad am Schreibtisch
Beraterin mit Ipad am Schreibtisch: Laut einer Umfrage der LV 1871 unter Geschäftspartnern stuft lediglich jeder dritte Befragte sein Geschäft als digitalisiert ein | Foto: Imago / Cavan Images

Viele Vermittler sind der Meinung, dass sie in diesem Jahr deutliche Schritte in Richtung Digitalisierung unternommen haben. Das belegt eine Kurz-Umfrage des Münchner Versicherers LV 1871 unter 91 Geschäftspartnern.

Demnach sind acht von zehn Umfrageteilnehmern dieser Ansicht, gleichwohl bezeichnet lediglich ein Drittel der Befragten das eigene Geschäft als digitalisiert. Auf einer Schulnotenskala von 1 bis 6 bewerten sich die Teilnehmer im Schnitt mit einer 4.

 Digital besser aufgestellt sehen sich die Vermittler, die am digitalen Partner-Programm des Versicherers teilnehmen. Es wurde im Mai dieses Jahres eingeführt, die Teilnahme ist ausschließlich Vermittlern vorbehalten, die eine responsive Webseite und einen vollständigen Google-My-Business-Eintrag vorweisen können.

Tipps der Redaktion
Banken und VersicherungenFinanzbranche führend bei Wechsel ins Homeoffice
World Insurtech Report 2020Mehr Digitalisierung, mehr Kooperationen
Corona-Krise zeigtVermittler schwächeln beim digitalen Vertrieb
Mehr zum Thema