Vermittler-Umfrage: Die besten Pflegeversicherer

//
Die Smart Compagnie GmbH befragte im Auftrag der bbg Betriebsberatungs GmbH – der Veranstalterin der Branchemesse DKM - 541 Makler und Mehrfachvertreter.

Dabei zeigten sich 82,1 Prozent der Makler und Mehrfachvertreter mit der derzeitigen Stimmung im Finanzvertrieb „zufrieden bis begeistert“. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies eine leichte Abschwächung. Diese Antwortkategorien wurden in der Breite des Vermittlermarktes um 3,1 Prozentpunkte weniger häufig genannt als im Vorjahresquartal.

Vermittler erwarten gute Vertriebsaussichten

Eine deutliche Mehrheit (73 Prozent) der Befragten geht davon aus, dass ihr Vertriebsjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr erfolgreicher wird. Was die Zukunft angeht, erwarten Berater in den kommenden fünf Jahren, dass die „Berufsunfähigkeitsversicherung“, die „Private Pflegeversicherung“ und die „PKV-Zusatzversicherung“ den Produktabsatz anführen werden.

Aktuell sind bereits 77,6 Prozent der Vermittler mit ihrem Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2011 zufrieden bis sehr zufrieden. An vorderster Stelle der Produkte-Hitliste stehen die Berufsunfähigkeitsversicherung sowie Sachversicherungen wie Haftpflicht, Hausrat und Kraftfahrt.

Top-Thema Private Vorsorge


Ein Sonderthema der Umfrage waren unter anderem die bevorzugten Kundenzielgruppen der Vermittlerschaft. Ergebnis: Vermittler stellen sich breit auf, bedienen zahlreiche Zielgruppen und konzentrieren sich auf das Privatkundensegment (über 70 Prozent).

Bei den Produktthemen spielen in erster Linie „Private Vorsorge“ und „Private Sachversicherungen“ eine wichtige Rolle. Die befragten Makler und Mehrfachvertreter nannten in insgesamt 26 untersuchten Produktlinien ihre persönlichen Favoriten. 

Bester Pflegeversicherer aus Vermittlersicht: Ideal

Die Studienautoren veröffentlichten aus diesem Teil der Studie die Top-5-Liste in der Privaten Pflegeversicherung. Hier steht an erster Stelle die Ideal, gefolgt von der Axa Kranken und der Volkswohl Bund Leben. Auf Rang 4 folgt die Generali vor der Halleschen.

Hintergrund
: Die Studie „Ass Compact Trends II/2011“ stellt auf rund 130 Seiten die Ergebnisse einer bundesweiten Online-Befragung von 541 Maklern und Mehrfachvertretern dar. Die Befragung fand im April 2011 statt.

Weitere Information

Mehr zum Thema
Andreas Wimmer„Wir müssen uns Spielräume in der Kapitalanlage schaffen“ Vetrieb und MarketingDietmar Stumböck rückt in den VPV-Vorstand auf Claus GillenBonnfinanz mit neuem Vorstand für Produkte und Märkte