Frank Rottenbacher, Vorstand des AfW Bundesverband Finanzdienstleistung.

Frank Rottenbacher, Vorstand des AfW Bundesverband Finanzdienstleistung.

Vermittlung von Immobilienfinanzierungen wird reguliert

Der Paragraf 34 in der Gewerbeordnung kennt viele Buchstaben. Neben c (Immobilienmakler, Bauträger), d (Versicherungsvermittler), e (Versicherungsberater) f (Finanzanlagevermittler) und h (Honorarberater) könnte bald ein i für Immobilienfinanzierungsvermittler hinzukommen. Eine entsprechende EU-Richtlinie (Mortgage Credit Directive) steht in Brüssel vor der Verabschiedung. Sie betrifft Kredite an Verbraucher und kleine und mittlere Unternehmen, die durch eine Hypothek oder durch eine üblicherweise verwendete Sicherheit abgesichert werden.

Kreditnehmer sollen künftig besser informiert und geschützt werden. Zu erwarten sind verbraucherfreundlichere Regelungen bei Kündigungsrechten und der Vorfälligkeitsentschädigung, die ein Kreditnehmer bei vorzeitiger Kreditrückzahlung an seine Bank zahlen muss. Ein generelles Verbot von Vorfälligkeitsentschädigungen hatte der zuständige Binnenmarktkommissar Michel Barnier nicht durchsetzen können.

Wird die Wohnimmobilienkreditrichtlinie verabschiedet, hat der deutsche Gesetzgeber zwei Jahre Zeit für die Umsetzung in nationales Recht. Das bedeutet, auch für die Vermittler von Immobilienfinanzierungen müssen Zugangsregelungen wie Sachkundenachweis, Berufshaftpflicht, Leumund, Informations- und Dokumentationspflichten geschaffen werden.

„Da umfangreiche Strukturen im Gewerberecht mit dem Register und bei den IHKs geschaffen wurden erwarten wir, dass dies analog zu den Regulierungen für Versicherungs- und Anlagenvermittler umgesetzt wird“, so Frank Rottenbacher, Vorstand des AfW Bundesverband Finanzdienstleistung. Das Bundeswirtschaftsministerium sei bereits mit einem Entwurf befasst.

Offizielle Zahlen, wie viele Vermittler dies betreffen wird, gibt es noch nicht. Klar ist: Immobilienfinanzierung ist kein Nischenthema, bei einer jüngst durchgeführten Umfrage bekannten sich über 50 Prozent der AfW-Mitglieder dazu, Kredite für Wohnimmobilien zu vermitteln.

Mehr zum Thema
BCA-Vorstand: Klares Nein zur Provisionsdeckelung SPD-Finanzexperte über Vermittler-Regulierung: Nein zur Provisionsdeckelung