LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
Lesedauer: 3 Minuten

Vermögensverwalter erklärt Das sind die schlimmsten Klassiker der Anleger-Fehler

Seite 2 / 2

Nachrichten selektiv wahrgenommen

Fehlentscheidungen werden ignoriert oder durch „Aussitzen“ oder gar Nachkaufen verschlimmert. Nachrichten werden selektiv wahrgenommen, gelesen wird das, was die bereits vorhandene eigene Meinung stützt. Die meisten Anleger vertragen es kaum, jeden Tag den Verlust der eigenen Papiere mit anzusehen.

Wer sich selbst kümmern will, muss Zeit zur umfassenden Informationsbeschaffung und gute Nerven haben. Er sollte es aushalten, wenn sein Vermögen statt 500 000 Euro nur noch 430 000 Euro beträgt; nicht jedem „Tipp“ hinterherjagen, und abends einschlafen können, wenn er noch immer nicht weiß, wo er die 50 000 Euro anlegt, die auf dem Konto parken und auf eine gute Gelegenheit warten. Natürlich sollte er Freizeit und Urlaub nur so planen, dass er zeitnah auf die Schwankungen am Börsenparkett reagieren kann.

Anleger sollten sich helfen lassen

Wer das nicht kann oder will, sollte sich helfen lassen, beginnend mit einer objektiven Betrachtung seiner gesamten Vermögenssituation. Denn bereits vor dem Einstieg in die Welt des Wertpapierhandels muss klar sein: Welche Mittel stehen mir in welchem Zeitrahmen zur Verfügung? Was sind meine finanziellen Ziele, wann und wofür muss ich über liquide Mittel verfügen?

Der seriöse Vermögensberater hilft mir, mich an meine eigenen Ziele zu erinnern, die besprochene Rendite-/Risiko-Struktur auch in kritischen Situationen weder aus den Augen zu verlieren noch sie - trotz geänderter Rahmenbedingungen - sklavisch zu verfolgen. Mal muss die Euphorie des Anlegers gebremst werden, mal ist es angezeigt, aufkommende Ängste fast therapeutisch zu thematisieren, um Fehlreaktionen zu vermeiden.

Der Finanzprofi bleibt entspannt, er kann Entscheidungen leichter korrigieren, denn er hat den natürlichen Abstand zum Kapital des Kunden.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.
Tipps der Redaktion