Vermögensverwalter-Fonds aus Deisenhofen gestartet

Die Frankfurter Service Kapitalanlage-Gesellschaft hat zwei neue Publikumsfonds für die WB & S Vermögensbetreuung aus dem bayrischen Deisenhofen aufgelegt. Der Strategie Welt Select (WKN: A0D PZG) und der Strategie Welt Secur (WKN: A0D PZH) setzen auf die globalen Aktienmärkte. 

Die beiden Geschäftsführer des Vermögensberaters WB & S Dieter Bräutigam und Andreas Wahlen investieren nach dem Konzept der relativen Stärke. Das heißt, sie suchen weltweit nach Aktien, die sich besser entwickeln als der jeweilige Gesamtmarkt. Außerdem achten sie darauf, dass die Börsenbewertung der Aktien unter ihrem fairen Wert liegt. 

Diese Überflieger zum Schnäppchenpreis kauft Fondsmanager Wahlen. Er ist für den Strategie Welt Select zuständig. Sein Kollege Bräutigam verantwortet den Secur-Fonds. „Das ist die Sicherheitsvariante des Select-Fonds“, erklärt Bräutigam. Er investiert indirekt über Diskont-, Bonus- und Hebelzertifikate in den Aktienmarkt. „So versuchen wir, stabilere Erträge als bei dem reinen Aktienfonds zu erreichen.“ 

Der Ausgabeaufschlag der Fonds beträgt 5 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei jeweils 1,4 Prozent. Zudem wird eine 10-prozentige Erfolgsgebühr fällig, wenn der Fonds einen neuen Rekordstand erreicht und seinen Vergleichsindex schlägt. Das ist beim Select die Euro-Variante des MSCI Welt. Beim Secur muss der Geldmarktsatz Eonia um 3 Prozentpunkte übertroffen werden.

Mehr zum Thema