Suche
Lesedauer: 1 Minute

Zu Jahresbeginn Vermögensverwalter Plutos holt Portfoliomanager von Commerzbank an Bord

Frankfurter Skyline am Main und die Ignatz-Bubis-Brücke
Frankfurter Skyline am Main und die Ignatz-Bubis-Brücke: Der hier ansässige Vermögensverwalter Plutos hat einen erfahrenen Portfoliomanager der Commerzbank verpflichtet. | Foto: Imago Images / Marcel Lorenz

Der Frankfurter Vermögensverwalter Plutos erweitert sein Team: Zum 1. Januar 2022 stößt mit Steffen Leditschke ein weiterer Portfoliomanager dazu. Er wechselt von der Commerzbank, bei der er zuletzt als Senior-Portfoliomanager im Asset Management tätig war.

Leditschke blickt mit nur 43 Jahren bereits auf eine lange Historie in der Betreuung vermögender Privatkunden zurück. Der studierte BWLer und zertifizierte Wertpapierberater arbeitete seit 2007 im Wealth Management der Dresdner Bank. Nach der Übernahme durch die Commerzbank setzte er dort seine Tätigkeit als Abteilungsdirektor im Wealth Management fort.

Ab 2014 betreute Leditschke als Senior Portfoliomanager im Asset Management private und institutionelle Multi-Asset-Mandate ab einer Million Euro. Als leitender Portfoliomanager für die Rentenseite war er zudem Mitglied im Expertenteam für Liquid Alternatives. Des Weiteren war Leditschke für die Commerzbank Vortragsredner auf Kundenveranstaltungen zu aktuellen Kapitalmarktthemen.

Tipps der Redaktion
Foto: Inflation treibt Goldpreis
Chef der ICM InvestmentbankInflation treibt Goldpreis
Foto: Die 20 besten Deka-Fonds
Besonders stark im WettbewerbDie 20 besten Deka-Fonds
Foto: Die 20 besten Union-Investment-Fonds
Besonders stark im WettbewerbDie 20 besten Union-Investment-Fonds
Mehr zum Thema