Lesedauer: 4 Minuten

Vermögensverwalter Thomas Buckard Wo lässt sich sicher Gold kaufen?

Seite 2 / 2

Unter dem Kopfkissen wird das Metall zum einen etwas schwer und zum anderen wird die Wertsicherheit durch die Diebstahlgefahr konterkariert. So sollte das Gold entweder in einem sicheren eigenen Safe (Klärung mit der Hausratversicherung über dien versicherten Wert!) oder in einem Bankschließfach verwahrt werden. Auch das kostet mit um 100 Euro im Jahr nicht die Welt und ist gut angelegtes Geld. Wer Gold aus strategischen Gründen und als Versicherung für Extremszenarien erwirbt, wird diese Variante des physischen Kaufs bevorzugen.

Preiswerter ist der Kauf eines Gold-ETCs wie zum Beispiel „Xetra-Gold“ oder „Euwax-Gold II“ erwerben. Diese Investitionen sind Schuldverschreibungen der Emittenten (Deutsche Börse Commodities GmbH bzw. Börse Stuttgart Securities GmbH), die zum größten Teil mit physischem Gold unterlegt sind, welches dann auch an den Investor auf dessen Wunsch hin ausgeliefert werden kann. Jedoch: Bei einer (unwahrscheinlichen) Pleite des Emittenten kann ein Totalverlust drohen, da die Forderung nicht durch das Einlagensicherungssystem abgedeckt ist.

Insofern eignet sich das Gold-ETC vor allem für Anleger, die Gold als Teil ihrer Asset-Allocation in ihren Depots einsetzen, aber kein Extremszenario wie Währungsreform oder Hyperinflation absichern wollen.

Steuerlich bleibt es – zunächst! – trotz der zwischenzeitlich geplanten Änderung durch den Gesetzgeber dabei, dass etwaige Wertgewinne bei diesen beiden Anlageformen nach einer Haltefrist von mehr als 12 Monaten steuerfrei vereinnahmt werden können. Das bedingt natürlich, dass der Kauf entsprechend dokumentiert sein muss. Wer also jetzt kauft, sichert sich damit auch die jetzige attraktive steuerliche Behandlung der Goldanlage.

Mit diesen beiden Anlagevarianten stehen dem Investor attraktive Vehikel zur Verfügung, und somit muss er sich über die Wahl anderer Anbieter mit zumindest fragwürdigen Modellen keine Gedanken machen – auch hier gilt: „Keep it simple“ und „Safety first!“


Über den Autor:
Thomas Buckard ist Gründungsmitglied von Michael Pintarelli Finanzdienstleistungen (kurz: MPF AG) aus Wuppertal.

 
Diesen und weitere Vermögensverwalter mit ihren Meinungen und Online-Anlagestrategien finden Sie hier >>

Tipps der Redaktion
Foto: Wie es mit dem Goldpreis nach dem jüngsten Rückschlag weitergeht
Drei Experten über GoldWie es mit dem Goldpreis nach dem jüngsten Rückschlag weitergeht
Foto: Silber liegt im Trend
Nicht nur Gold, das glänztSilber liegt im Trend
Foto: Was Anleger wissen müssen
Steuern auf Gold-ETCsWas Anleger wissen müssen
Mehr zum Thema