Katerstimmung: Die Sieger<br>des Vorjahres sind abgemeldet.<br>Foto: National Geographic

Katerstimmung: Die Sieger
des Vorjahres sind abgemeldet.
Foto: National Geographic

Versicherer in der Maklergunst: Einstige Spitzenreiter abgestraft

//
Vor allem bei den Lebensversicherern, den Krankenversicherern und den Rechtsschutzversicherern gibt es deutliche Unterschiede zum letzten Mal. Die besten Allsparten-Versicherer von 2010 sind ebenfalls andere als die von 2009. Lediglich die Sieger der Sparte Schadenversicherung blieben unter sich.

Das höchste Ergebnis, das ein Versicherer beim Charta Qualitätsindex theoretisch erreichen kann, sind einhundert Punkte. Bislang hat dieses Spitzenergebnis aber noch kein Versicherer geschafft. Die zusätzliche Sterne-Klassifizierung macht die Wertschätzung der Maklerschaft transparent, ab 76 Punkten werden fünf Sterne vergeben. Die besten Versicherer aus Maklersicht - Tabelle vergrößern

Dabei haben sich Struktur und Darstellung der Ergebnisse dieser Umfrage unter Maklern in den vergangenen Jahren kaum verändert. Für das Charta-Qualitätsbarometer sind stets mehrere Aspekte zu beurteilen. Darunter ist immer ein Fokusthema, das besonders beleuchtet wird. Das war dieses Mal die telefonische, schriftliche und Online-Erreichbarkeit der Versicherer.

Von den Vorjahressiegern sind nur noch wenige Spitze

Auf dem Siegertreppchen der Lebensversicherer ist vieles neu. Ganz oben rangierte 2009 die Allianz. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die InterRisk und die Skandia. Jetzt sind InterRisk, Helvetia und Condor/Optima auf den Spitzenplätzen zu finden (siehe Tabelle).

Im Bereich der Krankenversicherung ist dieses Jahr nur noch die Alte Oldenburger als Erstplatzierte des Vorjahres auf dem Siegertreppchen. Central und CSS Versicherung sind abgestiegen. Dafür gehören jetzt Deutscher Ring und Alte Oldenburger zum Spitzentrio.

Versicherungs-Newsletter

 Versicherungs-Newsletter aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Wie die Lebensversicherer Kunden halten wollen

Junge GKV-Kunden wollen in die PKV

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe

Unter den All- oder Mehr-Spartenversicherern überzeugten 2009 die Allianz auf Platz 1, die Barmenia auf Platz 2 und die Bayerische Beamtenversicherung (BBV) auf Platz 3. Zurückgefallen waren Continentale und Nürnberger. Diese sind nun wieder aufgestiegen. Und an der Spitze der Wertschätzung der Makler wurde nun die Allianz von der R+V verdrängt.

Mehr zum Thema
Charta-Studie: Viele Versicherungsmakler verdienen nur mittelmäßig
Studie: Die besten Pools aus Maklersicht
nach oben