Versicherungen

Die Nürnberger Lebensversicherung hat die zertifikategebundene Rentenversicherung Vermögens Plan 2020/1 auf den Markt gebracht. Gegen einen Einmalbeitrag von mindestens 5.000 Euro erwirbt der Versicherungsnehmer dabei ein Zertifikat auf den europäischen Aktienindex Dow Jones Euro Stoxx 50, das HSBC aufgelegt hat. [mehr]

Arag Rheinland Versicherung starten die „Deutschland Rente“: Dabei handelt es sich um eine Fondspolice mit Kapitalerhalt und Beitragsrückzahlung im Todesfall. Der monatliche Mindestbeitrag beträgt 19,90 Euro. Der Sparanteil der Police fließt in den Mischfonds UBS Key Selection Global Allocation Fund. [mehr]

Fitch Ratings hat in einer Studie den Ausblick für die deutschen Lebensversicherer dargestellt. Das Ergebnis: In den kommenden eineinhalb Jahren wird es laut Fitch zu mehr Verschlechterungen als Verbesserungen im Finanzstärke-Rating kommen. [mehr]

Der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) kritisiert die Reformpläne der Bundesregierung zur Altersvorsorge. Künftig sollen Privatanleger ihren Riester-Vertrag komplett plündern dürfen, um das Geld in ein Eigenheim zu stecken. „Das kann zu einem regelrechten Ausbluten der Altersvorsorge führen“, warnt BVI-Hauptgeschäftsführer Stefan Seip. „Auch wenn es Gründe dafür geben mag, Wohneigentum zu fördern, darf dies nicht zu Lasten der Riester-Rente gehen.“ [mehr]

Der Schweizer Versicherungskonzern Bâloise und die Gothaer Versicherungen aus Köln haben die Verhandlungen über eine mögliche Zusammenlegung ihres Deutschlandsgeschäfts abgebrochen. „Die Gespräche wurden in freundlichem Einvernehmen beendet. Über weitere Details haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart“, so die offizielle Verlautbarung der Gesellschaften. Grund für das Ende des Fusionsdialogs: Man habe sich nicht auf gemeinsame geschäftliche Rahmenbedingungen einigen können. [mehr]

Nur 2 Prozent der berufstätigen Deutschen nutzen Rürup-Renten für die Altersvorsorge. Lediglich 16 Prozent können mit den Begriffen Rürup- oder Basisrente etwas anfangen, gut die Hälfte von ihnen bezeichnet ihr Detailwissen zu diesen Produkten als schlecht. Das ergab eine Befragung von 1.012 Berufstätigen durch das Marktforschungsinstitut TNS Emnid im Auftrag des Versicherers Canada Life. [mehr]

Inora Life, die Versicherungstochter der Société Générale, hat eine neue Rürup-Police auf den Markt gebracht. Basis für die Tarife „Diamant 6“ und „Diamant Plus 6“ sind zwei Zertifikate der Société Générale, die beide auf einen Korb aus 24 internationalen Aktien setzen. [mehr]