73 Prozent der Teilnehmer haben die Prüfung zum <br>Versicherungsfachmann (IHK) und damit den Sachkundenach-<br>weis für die Versicherungsvermittlung im Jahr 2010 bestanden. <br>Quelle: Fotolia

73 Prozent der Teilnehmer haben die Prüfung zum
Versicherungsfachmann (IHK) und damit den Sachkundenach-
weis für die Versicherungsvermittlung im Jahr 2010 bestanden.
Quelle: Fotolia

Versicherungsfachmann (IHK): Weniger Prüfungen, weniger Scheitern

//
Wie das Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft (BWV) in seinem Geschäftsbericht 2010 ausweist, haben im vergangenen Jahr 9.420 Teilnehmer die Prüfung zum Versicherungsfachmann (IHK) abgelegt. 6.948 davon haben bestanden, das ist eine Erfolgsquote von 73,8 Prozent. Knapp jeder dritte Prüfling (31,2 Prozent) ist weiblich, das Durchschnittsalter beträgt laut BWV 33 Jahre.

Im Vorjahr waren mit 10.758 noch mehr Teilnehmer zur Prüfung angetreten, 7.489 davon hatten bestanden – eine Erfolgsquote von 69,6 Prozent. Die bisherige Höchstzahl an Prüfungen verzeichnete die IHK im Jahr 2008 kurz nach der Einführung der Mindestqualifikation aufgrund der Umsetzung der EU-Versicherungsvermittlerrichtlinie(siehe Grafik).



Die meisten Sachkundeprüfungen führten die Industrie- und Handelskammern in Berlin (814), Köln (805) und München (689) durch. Die höchsten Bestehensquoten verzeichneten die IHK in Passau (92 Prozent), Münster (85 Prozent) und Bremen (84 Prozent), am wenigsten erfolgreich waren Prüflinge bei den IHK in Frankfurt und Heilbronn (je 61 Prozent) sowie in Limburg (50 Prozent).

19 von 20 Azubis bestehen Prüfung

Weitere Zahlen aus dem Geschäftsbericht: Im vergangenen Jahr bestanden in verschiedenen Phasen der Ausbildung insgesamt 15.300 Ausbildungsverträge zum „Kaufmann für Versicherungen und Finanzen“ in der Branche. Neu abgeschlossen wurden davon 5.867 Verträge, damit wurde das Vorjahresniveau (5.954 Verträge) annähernd erreicht.

7.633, also mehr als die Hälfte der Azubis waren weiblich. 4.665 Prüfungen zum „Kaufmann für Versicherungen und Finanzen“ wurden an den Industrie- und Handelskammern durchgeführt. 4.442 Azubis bestanden die Prüfung – eine Erfolgsquote von 95,2 Prozent.

Der Geschäftsbericht des BWV kann auf der Website des Berufsbildungswerkes heruntergeladen werden.

Mehr zum Thema
Als Teil der RentePolitik muss Sparpläne mit Aktien fördern Finanzen, IT, Digitalisierung und Prozessmanagement.Roland Rechtsschutz mit neuem Generalbevollmächtigten Alexander-Otto FechnerNeodigital Versicherung erweitert Geschäftsleitung