VKB-Standort Saarbrücken Foto: Versicherungskammer Bayern (VKB)

3 Konzerngesellschaften unter einem Dach

Versicherungskammer bündelt Lebengeschäft

Die Anbieter Bayern-Versicherung Lebensversicherung, Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg und Saarland Lebensversicherung kommen unter das Dach der Bayern-Versicherung. Das haben die Eigentümer der Gesellschaften jetzt in ihren Gremiensitzungen beschlossen. Der Konzern Versicherungskammer ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und der siebtgrößte Erstversicherer in Deutschland. Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen aus der Sparkassen-Finanzgruppe in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig.

Die Bayern-Versicherung hat bereits zum Jahresanfang alle Anteile der Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg und der Saarland Lebensversicherung von der Versicherungskammer und der Saarland Feuerversicherung übernommen. Die Aufsichtsräte der drei Gesellschaften haben nun zugestimmt, die beiden kleineren Gesellschaften rückwirkend zum 1. Januar auf die Bayern- Versicherung zu verschmelzen. Der Zusammenschluss steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin).

Mehr zum Thema
Resilienz in KrisenzeitenFinanzbranche fühlt sich gut gewappnet VerbraucherumfrageCorona verändert Gesundheitsverhalten der Deutschen GDV-StudieGeld macht gesund und glücklich