Versicherungsmakler

Abwicklung der Generali-Lebensversicherungen

Run Off ohne Nachteil für die Versicherten möglich?

Der Bestandsabwickler Viridium hat den Erwerb der Generali Lebensversicherung abgeschlossen. Für alle Kunden bestehender Policen ist nach Firmenangaben „volle Kontinuität gewährleistet“. Doch ein Kritiker des Deals über rund 3,8 Millionen Verträge bezeichnet das Versprechen als „Märchenstunde“. [mehr]

435.000.000.000 Euro versteckte Schulden

„Pflegeversicherung belastet jüngere Generationen“

In der gesetzlichen Pflegeversicherung sind seit ihrer Einführung 1995 versteckte Schulden in Höhe von 435 Milliarden Euro aufgelaufen. Das hat das Wissenschaftliche Institut des deutschen PKV-Verbands jetzt in neuen Studien ermittelt. [mehr]

Unabhängige Vermittler setzen bei der betrieblichen Altersversorgung (bAV) in erster Linie auf die Allianz. Insbesondere die Finanzstärke des Unternehmens und das Image ihrer Marke sorgen für Spitzenplätze in den Rankings der beliebtesten Direktversicherer und Unterstützungskassen. [mehr]

Umfrage zu Online-Versicherungen

Insurtech-Kunden wollen Service rund um die Uhr

Mit hohen Erwartungen der Kunden müssen Online-Vermittler rechnen, die den Abschluss von Versicherungen im Internet anbieten. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Assekuranz-Softwareherstellers Adcubum unter rund 1.000 Verbrauchern aller Altersklassen hierzulande. [mehr]

Die Stiftung Warentest hat aktuell insgesamt 234 Angebote für Zusatzversicherungen zum Stichtag 1. April miteinander verglichen und 76 von ihnen als sehr gut bewertet. Kunden können die Policen, die Kosten für Zahnzusatz erstatten, jeweils ohne weitere Vertragsbausteine abschließen. [mehr]

Rund die Hälfte der Deutschen hat Angst, die eigene Arbeitskraft zu verlieren. Zwei von drei Teilnehmern einer aktuellen Umfrage nennen psychische Erkrankungen als eine der Hauptursachen für Berufsunfähigkeit. Trotzdem verlässt sich rund jeder Fünfte im Ernstfall auf die gesetzliche Absicherung. [mehr]

Die deutsche Bundesregierung sollte so schnell wie möglich ein öffentlich-rechtlich organisiertes Standardprodukt für die private Altersvorsorge schaffen, fordert jetzt der Verbraucherzentrale Bundesverband. Das aktuell vorgestellte Modell der „Extrarente“ stößt aber auf harsche Kritik. [mehr]

Lebensversicherungen in Deutschland

Solvenzquoten der Lebensversicherer steigen an

Deutschlands Lebensversicherer haben jetzt zum dritten Mal ihre Berichte zur Eigenmittelausstattung und Risikosituation unter Solvency II veröffentlicht. Im Ergebnis konnten sie ihre Kapitalausstattung unter Solvency II nochmals ausbauen, berichtet die Kölner Ratingagentur Assekurata. [mehr]

Die Sparte Berufsunfähigkeit (BU) hat ein gravierendes Problem, schreibt Biometrie-Experte Philip Wenzel in einem Gastbeitrag für das Versicherungsjournal. Für ein schlechtes Image sorge das Verhalten der Versicherer im Leistungsfall und bei der Vertragsannahme sowie ein ausufernder Tarifdschungel. [mehr]

Versicherer setzen immer stärker Big Data ein, um neue Produkte zu entwickeln, die Prämien zu kalkulieren oder Risiken zu managen. Künstliche Intelligenz kann aber keine Top-Fachkräfte ersetzen, sagt Guido Bader, der jetzt zum Vorstandschef der Deutschen Aktuarvereinigung gewählt wurde. [mehr]