Lesedauer: 1 Minute

Selbst Politiker schneiden besser ab Versicherungsvertreter haben den schlechtesten Ruf

Feuerwehrmann
Feuerwehrmann: 93 Prozent der Deutschen sprechen Feuerwehrleuten ein hohes oder sehr hohes Ansehen zu. | Foto: Pixabay

93 Prozent der Deutschen sprechen Feuerwehrleuten ein hohes oder sehr hohes Ansehen zu. Das geht aus dem „Monitor öffentlicher Dienst 2021“ hervor, den das Forschungsinstutut Forsa im Auftrag der DBB Beamtenbund und Tarifunion durchgeführt hat. Mit jeweils 87 und 86 Prozent der Nennungen folgen Ärzte sowie Kranken- und Altenpfleger. Auch Polizisten und Kita-Erziehern sprechen die meisten Deutschen hohes Ansehen zu.

Versicherungsvertreter hingegen haben das schlechteste Image von allen abgefragten Berufen: Gerade einmal 8 Prozent der Umfrageteilnehmer sprechen ihnen hohes oder sehr hohes Ansehen zu. Damit landen sie hinter Mitarbeitern von Werbeagenturen und Telefongesellschaften (11 beziehungsweise 13 Prozent), Bankangestellten, Politikern, Gewerkschaftsfunktionären und Steuerbeamten (23 bis 25 Prozent).

Mehr zum Thema
Studie des GDVSo reagieren Versicherer auf die aktuell niedrigen Zinsen
VersicherungenDas sind die neuen Policen-Produkte der Woche
David StevensEx-Chef verschenkt 10 Millionen an Versicherungs-Mitarbeiter