Bernard Madoff

Bernard Madoff

Versteigerung: Drei Luxus-Immobilien aus dem Hause Madoff

„Die Entschädigung der Opfer ist die oberste Priorität der Regierung", sagte Gerichtsvollzieher Joseph Guccione, als er die Luxus-Wohnung des Ehepaars Madoff beschlagnahmte. Nun soll das Apartment, zusammen mit zwei weiteren Luxus-Domizilen des Milliardenbetrügers, in den kommenden Wochen versteigert werden.

Das Apartment an der noblen Upper East Side von Manhattan, New York wird auf 7 Millionen US-Dollar geschätzt. Die zweite, auf der Insel Long Island im US-Bundesstaat News York gelegene Luxus-Wohnung mit Meerblick und 280 Quadratmetern Fläche ist rund 8 Millionen Dollar wert. „Wir werden keine Angebote unter diesem Preis akzeptieren“, erklärte ein Polizeisprecher gegenüber der Nachrichtenagentur AFP. Weitere 11 Millionen Dollar soll Madoffs Strandhaus in Florida einbringen.

Auch die Wohnungseinrichtung und die Kunstwerke des Ehepaar Madoff sollen verkauft werden. Selbst die Schuhe von Ruth Madoff sowie ihr Pelzmantel, den sie beim Verlassen der Wohnung Anfang Juli mitnehmen wollte, kommen unter den Hammer.

Mehr zum Thema
Madoffs Frau obdachlos Urteil: 150 Jahre Knast für Bernie Madoff Madoff-Betrug: Arab Bank erstattet Verluste