Nach fast acht Jahren Vertriebsdirektor verlässt Columbia Threadneedle

Kehrt nach fast acht Jahren dem deutschen Vertrieb von Columbia Threadneedle den Rücken: Lars Walter. | © Columbia Threadneedle

Kehrt nach fast acht Jahren dem deutschen Vertrieb von Columbia Threadneedle den Rücken: Lars Walter. Foto: Columbia Threadneedle

Lars Walter verlässt Columbia Threadneedle. Der langjährige Vertriebsdirektor kam im Oktober 2011 ins Unternehmen – wo er damals schon kein Unbekannter war. Bereits von 2001 bis 2005 war Walter für die Fondsgesellschaft tätig gewesen. Es folgten Abstecher zu Cominvest und Fidelity, bevor Walter 2011 vor rund acht Jahren wieder bei seinem alten Arbeitgeber anheuerte. Die weiteren beruflichen Pläne des Vertriebsprofis sind bislang nicht bekannt.

Ein Sprecher des Hauses sagt anlässlich des bevorstehenden Abgangs: „Nach mehr als sieben Jahren bei Columbia Threadneedle hat sich Lars Walter entschieden, zu gehen. Er wird in einigen Wochen nach einem Wechsel seiner Verantwortlichkeiten ausscheiden. Wir danken Herrn Walter für seinen Beitrag und wünschen ihm viel Erfolg bei seinem nächsten Projekt." Das Fondshaus, das im laufenden Jahr sein 20-jähriges Jubiläum am deutschen Markt feiert, verfüge allerdings weiterhin über ein gut ausgestattes Frankfurter Team. „Wir haben kürzlich drei neue Mitarbeiter eingestellt und unseren Büroumzug angekündigt, um unserem wachsenden Team gerecht zu werden und unseren Kunden weiterhin die besten Service- und Anlageprodukte anzubieten", heißt es von Columbia Threadneedle weiter.