Seit 2014 bei Invesco: Alexander Krebs, verantwortlich für den Bankenvertrieb in Norddeutschland Foto: Invesco

Vertriebsexperte

Alexander Krebs verlässt Invesco

Vertriebsprofi Alexander Krebs wird nur noch bis Ende September bei Invesco bleiben. Das bestätigte ein Sprecher des Fondsanbieters gegenüber DAS INVESTMENT. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Krebs kam 2014 von Blackrock zu Invesco. Er verantwortet dort den Bankenvertrieb in Norddeutschland und betreut große Vermögensverwalter in der Region.

Mehr zum Thema
Kosten wurden zu hochAxa kündigt 17.861 Verträge ihrer Unfall-Kombirente AnlegerschutzSchmerzhafte Lehren aus der P&R-Insolvenz Mit unbekanntem ZielVertriebschef Deutschland verlässt Fidelity