v.l.n.r.: Dennis Bergot, Philippe Secnazi, Gemma Steel, Faisal El-Hakim

v.l.n.r.: Dennis Bergot, Philippe Secnazi, Gemma Steel, Faisal El-Hakim

Vier Neuzugänge bei Source

Der Anbieter von Indexinvestments, Source, stellt vier neue Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Recht ein. Faisal El-Hakim und Philippe Secnazi werden institutionelle Investoren im Nahen Osten und Nordafrika beziehungsweise Frankreich, Luxemburg, Belgien und Monaco betreuen. Dennis Bergot wird als Analyst im Marketing-Team tätig sein. Gemma Steel verstärkt die Rechtsabteilung.

El-Hakim war zuvor auf Anlagen und Handelsströme zwischen Nah- und Fernost spezialisiert, nachdem er bei der HSBC für den Vertrieb von Schwellenländerprodukten zuständig war. Seine Karriere umfasst darüber hinaus Positionen bei ABM Amro, Lehman Brothers und Bear Stearns.

Secnazi wechselt von Rebeco zu Source, wo er ebenfalls institutionelle Kunden in Frankreich und Monaco betreute. Zuvor war er Ansprechpartner für französische Privatbanken und Dachfonds bei Natixis Global Asset Management.

Bergot begann seine Karriere als Produktmanager für börsennotierte, strukturierte Investments bei der Westpac Banking Corporation in Sydney. Er wechselt aus dieser Position direkt zu Source.

Steel begann ihre Karriere in der Rechtsabteilung von Morgan Stanley Private Wealth Management, nachdem sie zuvor als Anwältin für Blackrock und Hogan Lovells tätig war.

Source bietet börsengehandelte Finanzprodukte (Exchange Traded Products, ETPs) an und verwaltet aktuell ein Vermögen von zirka 13,2 Milliarden US-Dollar.

Mehr zum Thema
Nach Artikel 9 OffenlegungsverordnungRize ETF legt nachhaltigen Impact-ETF auf Quantitative IndexfondsLGIM bringt nachhaltige Dividenden-ETFs 22 Fragen an Andreas Neumann„Nach Börsenschluss mag ich es simpel“