Lesedauer: 1 Minute

Börsenplätze Voelkel wird neuer Chef der Börse Stuttgart

Matthias Voelkel
Matthias Voelkel: Künftiger Vorstandschef der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse | Foto: Börse Stuttgart

Bei der Börse Stuttgart gibt es Anfang 2022 einen Wechsel auf dem Chefsessel. Matthias Voelkel übernimmt dann den Posten als Vorstandsvorsitzender der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse, der Eigentümerin der Gruppe Börse Stuttgart. Der 46-Jährige ist seit Juni 2021 Vorstandsmitglied in Stuttgart. In seiner neuen Funktion löst er Michael Völter ab. Dieser verlasse das Unternehmen zum Jahresende auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen, heißt es in einer Mitteilung.


Völter war seit März 2015 Vorstandschef. Der 58-Jährige möchte sich der Mitteilung zufolge künftig in jungen Unternehmen engagieren. „Als Vorstand der Vereinigung hat Michael Völter maßgeblich zum Erfolg der Gruppe Börse Stuttgart beigetragen und ihre strategische Ausrichtung geprägt“, sagt Christian Ricken, Vorsitzender des Präsidialausschusses der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse. So seien unter Völters Verantwortung die Internationalisierung und der Aufbau des Digitalgeschäfts vorangetrieben worden.

Tipps der Redaktion
Foto: Boerse.de verspricht Investition in nachhaltiges Gold
Gold-ETCBoerse.de verspricht Investition in nachhaltiges Gold
Foto: Börse Stuttgart beruft Vaamo-Gründer zum Geschäftsführer
DigitalgeschäftBörse Stuttgart beruft Vaamo-Gründer zum Geschäftsführer
Foto: Nachhaltige ETFs räumen bei den ETP Awards 2021 ab
PreisverleihungNachhaltige ETFs räumen bei den ETP Awards 2021 ab
Mehr zum Thema