Volatilitäts-Strategie

In der Rabattschlacht im ETF-Segment um die Gebühren geht der kleine US-Anbieter Salt Financial neue Wege: Anstatt auf niedrige Gebühren zu setzen, bietet der Anbieter von Daten- und Indexprodukten Anlegern des Salt Low Tru Beta eine Gutschrift anstelle von Gebühren an. [mehr]

In unserer Serie über die Pläne der Fondsgesellschaften für 2019 äußert sich Hubert Dänner, Leiter der Kundenbetreuung bei Assenagon, über einen Volltreffer in der Produktpalette, die Chancen auf ESG-Standards und den Charme von Vola-Fonds. [mehr]

Götz Albert rückt auf

Lupus Alpha baut den Vorstand um

Der Asset Manager Lupus Alpha hat Götz Albert in seinen Vorstand berufen. Der 52-jährige Partner und Portfoliomanager folgt auf Vorstandsmitglied Matthias Biedenkapp. Der 56-Jährige hat das Unternehmen Ende 2018 verlassen. [mehr]

Jyske Capital zu Low-Volatility-Strategien

Wie Anleger Rendite mit geringerem Risiko erzielen

2018 wird ein Jahr schwankender Aktienkurse. Politische Unsicherheiten, drohende Handelszölle und Zinserhöhungen der Fed trieben die Volatilität zusätzlich an. In diesem Umfeld bieten Low-Volatility-Strategien überdurchschnittlich gute Renditen, ist Claus Grøn Therp, Senior Portfolio Manager bei Jyske Capital, überzeugt. [mehr]

Steigende Kursschwankungen bei Aktien

„Wandler meistern das Auf und Ab der Märkte“

Die Volatilität an den internationalen Aktienmärkten ist zurückgekehrt und dürfte die Börsen weiterhin durchschütteln. Das erwartet zumindest Nicolas Delrue von der Schweizer Privatbank Union Bancaire Privée. Er erklärt, warum Wandelanleihen Anleger vor abstürzenden Kursen schützen können. [mehr]

[TOPNEWS]  Vermögensverwalter Stefan Wallrich

So legen wir mithilfe Künstlicher Intelligenz an

Künstliche Intelligenz (KI) hält Einzug in immer mehr Lebensbereiche, zunehmend auch ins Asset Management. Hier erläutert Vermögensverwalter Stefan Wallrich von Wallrich Wolf AM, wie sein Haus die neuen Möglichkeiten in einem selbst aufgelegten KI-Fonds nutzt. [mehr]

Die wiederanziehende Volatilität kann unangenehmen Folgen für Mischfonds haben: Sie können in eine höhere Risikoklasse wechseln und passen dann unter Umständen nicht mehr zum Risikoprofil einzelner Anleger, sagt Carsten Roemheld. Hier erläutert der Kapitalmarktstrtege von Fidelity International, mit welchen Mitteln Fondsmanager das Risiko konstant halten können. [mehr]

Thomas Lehr von Flossbach von Storch

Im Vorteil ist, wer den wahren Unternehmenswert kennt

Seit Anfang des Jahres sind die Börsen wieder stärker in Bewegung. Für dieses Auf und Ab gibt es eine Erklärung, die so manchen Anleger überraschen könnte, sagt Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege bei Flossbach von Storch. [mehr]