Lesedauer: 2 Minuten

Volkswohl Bund: Fondspolicen jetzt ethisch-ökologisch

Volkswohl Bund: Fondspolicen jetzt ethisch-ökologisch

Der Versicherer Volkswohl Bund hat das Fondsspektrum für seine fondsgebundenen Policen um fünf nachhaltige Produkte erweitert. Vier Fonds kommen dabei von der Schweizer Privatbank Sarasin: Der Sarasin Oekoflex (WKN: A0M8A4) ist ein gemischter Fonds, der weltweit in Aktien und festverzinsliche Wertpapiere von Unternehmen und Organisationen investiert, die einen Beitrag zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise leisten.

Bei dem Oekosar Equity Global (WKN: A0F6ES) geht das Geld der Versicherten vor allem in Aktien kleinerer und mittelgroßer Unternehmen aus aller Welt, die in zukunftsorientierten Bereichen wie saubere Energie, Gesundheit, Wasser, nachhaltiger Konsum und nachhaltige Mobilität tätig sind. 

Der Sarasin Sustainable Bond (WKN: 113590) setzt auf erstklassige, ausschließlich auf Euro lautende, variabel- und festverzinsliche Anleihen etwa von Staaten, die sich um eine möglichst effiziente Nutzung von Umwelt- und Sozialressourcen bemühen.  Mit dem New Power Fund (WKN: A0MM6Z) legt der Versicherungskunde dagegen den Fokus auf Unternehmen, die im Bereich der erneuerbaren Energie wie Wind, Wasser, Biomasse, Sonne oder Geothermie ihr Geld verdienen. 

Der fünfte Fonds im nachhaltigen Spektrum ist der Dachfonds Warburg-Zukunft-Strategiefonds der Frankfurter Kapitalanlagegesellschaft Warburg Invest (WKN: 678026). Er investiert hauptsächlich in nachhaltige Aktienfonds, kann das Vermögen je nach Kapitalmarktsituation aber auch in Rentenfonds umschichten.