Foto: Fotolia

Foto: Fotolia

Volkswohl Bund verbessert Pflegerente

//
Die Volkswohl Bund „PflegeVorsorge“ gibt es jetzt im neuen Tarif „Flexibel“. Kunden und Vermittler können die gewünschten Leistungsmerkmale und den Beitrag austarieren, bis das passende Absicherungspaket geschnürt ist. Hinzu kommen Assistance-Leistungen, die eine Erstberatung sowie die Vermittlung und Organisation von pflegenahen Diensten umfassen. Ein Sterbegeld für den Todesfall nach Eintritt der Pflegebedürftigkeit ist jetzt ebenfalls einschließbar.

Der Volkswohl Bund lässt jetzt auch Zuzahlungen bei laufenden Verträgen zu: „Ein Kunde kann frei werdendes Geld in seine Pflegeversicherung investieren und damit seine monatliche Belastung senken“, sagt Produktmanagerin Jennifer Klösel. Eine neue Kalkulation in allen vier Tarifvarianten macht die Police zudem um bis zu 30 Prozent günstiger, so der Versicherer.

Mehr zum Thema
Umfrage zur AltersvorsorgeGesetzliche Rente verliert in der Krise an Vertrauen Praxisnaher RatgeberWas Vermittler über Online-Marketing wissen müssen VersicherungsvertriebDiese Policen stehen jetzt auf der Kippe