Greg Saichin

Greg Saichin

Von ING und Credit Suisse

Allianz Global Investors erweitert Schwellenländer-Team

//
Investmentchef Greg Saichin hat für sein Global-Emerging-Markets-Debt-Team bei Allianz Global Investors (AGI) fünf neue Mitglieder. Anfang des Jahres kündigte AGI an, mehrere Fonds für Schwellenländeranleihen aufzulegen und startete im März den Allianz Emerging Markets Bond Extra 2018 (WKN: A1XCBQ) für Privatanleger und im April den Allianz Emerging Markets Short Duration Defensive Bond (WKN: A1XD9L) für Institutionelle.

Nun legt die Fondgesellschaft personell nach. Die beiden Portfoliomanager Naveen Kunam und Shahzad Hasan sowie der Analyst Vlad Andryushchenko und der Händler Eoghan McDonagh stoßen zum Team hinzu. Sie werden an der
Seite von Oleksiy Soroka in London arbeiten. Er leitet das Kredit-Research der Einheit und kam mit Saichin von Pioneer. Außerdem wird Daniel Ha von Hongkong aus für das Team tätig sein.

Kunam kommt von ING U.S. Investment Management (seit Mai 2014 Voya Investment Management), während Hasan zuvor bei der Credit Suisse arbeitete. Andryushchenko war für Renaissance Capital in Moskau tätig und McDonagh kommt von Eclectica Asset Management. Ha arbeitete zuvor bei Income Partners Asset Management.

Außerdem ist auch Zeke Diwan als Portfoliomanager im Team. Er arbeitet von New York aus und wechselte gemeinsam mit Soroka und Saichin von Pioneer zu AGI. Insgesamt unterstehen Saichin nun elf Investmentexperten.

Mehr zum Thema
Das war der zweite Streich von AGINeuer Schwellenländer-Kurzläufer für Institutionelle Allianz Global InvestorsFür Privatanleger: Neuer Schwellenländer-Laufzeitfonds gestartet Allianz Global InvestorsSieben neue Fonds für Schwellenländeranleihen