Lesedauer: 1 Minute

Von KPMG zur Bayerischen Bayerische holt neues Vorstandsmitglied

Thomas Heigl: Von KPMG in den Vorstand der Bayerischen (Foto: Bayerische)
Thomas Heigl: Von KPMG in den Vorstand der Bayerischen (Foto: Bayerische)
Thomas Heigl (50) ist ab 1. September 2014 neuer Vorstand bei der Bayerischen. Er übernimmt die Ressorts Rechnungslegung, Risikomanagement, IT und Betriebsorganisation. Zudem soll Heigl den Versicherer insbesondere bei Fragen zur Bilanzierung und Solvency II unterstützten.

Heigl arbeitete zuvor als Partner bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG. Sein Schwerpunkt lag im Bereich Audit Financial Services – Versicherungen. Neben seiner Mandatsarbeit war er auch für die Personalentwicklung im Bereich Versicherungsprüfung verantwortlich. Während dieser Tätigkeit lernte Heigl die Unternehmensgruppe der Bayerischen bereits kennen.
Mehr zum Thema
Studie von HiscoxSo sichern Eigentümer ihre Ferienimmobilien ab
VerbandsarbeitBVK-Präsident bleibt BDWi-Präsident
Betriebliche AltersvorsorgeVersicherungskammer Bayern bekommt weiteren Vertriebspartner