Von Künstlicher Intelligenz bis zu nachhaltiger Beratung Die 8. MLP Financial Planning Powertage 2019 in Bildern

 | © MLP

© MLP

Die 8. MLP Financial Planning Powertage 2019 standen unter dem Motto: „Finanzplanung heute: Vielfalt, Verantwortung und Innovationen“. Unter den insgesamt 230 Teilnehmenden waren rund 180 Beraterinnen und Berater von MLP sowie 50 Certified Financial Planer anderer Unternehmen.

„Qualität bleibt wichtigstes Erfolgskriterium“

Uwe Schroeder-Wildberg, Vorstandsvorsitzender des Finanzdienstleisters, zeigte sich sehr zufrieden mit der Veranstaltung: „Als MLP sind wir der festen Überzeugung, dass Berater nur mit Qualität langfristig erfolgreich sind. Daher besitzen Weiterbildungen insgesamt und Veranstaltungen wie die Financial Planning Powertage bei MLP einen sehr hohen Stellenwert“, so der MLP-Chef.

Geladen waren auch hochkarätige Referenten: So lotete beispielsweise Wolfgang Ertel von der Hochschule Ravensburg-Weingarten ebenso wie Acatis-Chef Hendrik Leber die Grenzen der Künstlichen Intelligenz aus.

Dazu passend stellte Uwe Schumacher, Vorstandsvorsitzender der Domcura, nach eigenem Bekunden Europas erste marktfähige Blockchain-Versicherung vor, eine Reisegepäckversicherung.

Hartwig Webersinke von der Hochschule Aschaffenburg lieferte eine volkswirtschaftliche Analyse der Kapitalmärkte. Blackrock-Experte Martin Lück nahm sich des Handelskriegs zwischen den USA und China an und nannte dessen Konsequenzen für die Finanzmärkte.

Einen Ausblick auf die künftige Demografie und die daraus resultierende Wohnungsnachfrage gab Reiner Braun von Empirica. DWS-Experte Oliver Plein erklärte, wie die Fondsgesellschaft nachhaltige Kriterien (ESG, SDG) bei der Auswahl von Wertpapieren einsetzt.

Mehr zum Thema

WEITERE Bildergalerien
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben