Véronique Fournier

Véronique Fournier

Von Schroders

Barings ernennt Schweiz-Chefin

Die Investmentgesellschaft Baring Asset Management hat jetzt einen Alleinverantwortlichen für die Schweiz. Véronique Fournier übernimmt die neu geschaffene Position. Außerdem wird sie auch das weltweite Private-Banking-Geschäft leiten. Die neue Chefin wird in ein neues Schweizer Büro ziehen. Fournier wird von Genf aus an den globalen Vertriebsleiter Angus Woolhouse berichten.

Sie kommt von Schroder Investment Management, wo sie sich zuletzt als Direktor um weltweite Finanzinstitute kümmerte. Zuvor arbeitete sie bei Morley Fund Management (heute Aviva Global Investors).

Mehr zum Thema
Barings startet Vertrieb des European Opportunities Fund Barings verpflichtet neue Leute für Hongkong- und China-Fonds Barings mit neuem Leiter Investmentprozess