Jean-Dominique Bütikofer hat neuen Job

Von Zürich nach Atlanta

Jean-Dominique Bütikofer hat neuen Job

//
Der 43-Jährige war zuvor in Zürich tätig, wo er für Union Bancaire Privée (UBP) die Investments in Schwellenländer- Anleihen verwaltete. Er hatte bei der Genfer Bank im Jahr 2006 angefangen. Zuvor stand er auch schon in den Diensten von Julius Bär Holding und des Konkurrenten UBS, der größten Schweizer Bank.

Butikofer hat am Mittwoch bei Voya Investment Management in Atlanta, USA, angefangen, wie ein Sprecher der Gesellschaft am späten Donnerstag bestätigte. Voya verwaltet ein Anlagevolumen von rund 214 Milliarden Dollar.

Bei Voya verantwortet er die gesamte Festverzinslichen- Strategie für Schwellenländer. Dazu zählen etwa Staatsanleihen, Unternehmensverbindlichkeiten und Devisen.

Er wird an Matt Toms, Voyas Chef für öffentliche Fixed- Income-Investments, berichten.

Mehr zum Thema