Vontobel: Faschang verlässt Osteuropa-Fonds

//
Günter Faschang gibt das Management des Central and Eastern European Equity (WKN: 973839) ab: Anfang Juni wird die Spitze des Osteuropa-Aktienfonds der Vontobel Asset Management nach Unternehmensangaben ausgetauscht. Wer den Fonds übernimmt, gab Unternehmenssprecher Reto Giudicetti auf Anfrage von DAS INVESTMENT.com nicht bekannt.

Faschang managt den Fonds seit Juli 2001. Er setzt auf ein sehr konzentriertes Portfolio: Aktuell besteht das Portfolio aus nur 30 Aktien. Die größten zehn Aktien machen knapp die Hälfte des Fonds aus. Größter Einzeltitel ist Magyar Telekom mit knapp 10 Prozent. In ungarischen Aktien ist derzeit insgesamt ein Fünftel des Fonds investiert.

Russland ist in dem Portfolio dagegen kaum vertreten. Das erwies sich als schwerer Fehler: Bei der Rating-Agentur Morningstar belegt der Fonds auf Fünf- und Drei-Jahressicht jeweils den letzten Platz unter 112 Produkten der Kategorie Aktien Osteuropa. Auf Ein-Jahressicht ist es Platz 147 von 148.