Vontobel: Rohstoff-Fonds mit Währungsschutz

//
Vontobel hat eine neue Anteilsklasse ihres Belvista Commodity Linked Enhanced Fund (WKN: A0MKBA) aufgelegt. Die neue Variante des Rohstofffonds ist in Euro notiert und gegen Währungsverluste abgesichert. Da die wichtigsten Rohstoffe in US-Dollar gehandelt werden, verlieren sie in Zeiten eines schwachen Dollars mit an Wert.

Fondsmanager Jaques Blatter von der Züricher Vontobel-Tochter Harcourt Investment Consulting investiert vor allem in Derivate. Diese bilden die Preisentwicklung verschiedener Rohstoffe ab. Die Laufzeit der Termingeschäfte beträgt höchstens ein Jahr.

In den vergangenen Wochen hat sich die US-Währung zwar etwas von ihrem Rekordtief gegenüber dem Euro erholt. „Rohstoffinvestments sind aber auch ein gutes Absicherungsinstrument in Zeiten hoher Inflation“, so Blatter.

Mehr zum Thema