Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Vor die Tür gesetzt

Bill Gross gesteht erstmals Rausschmiss bei Pimco ein

//
Pacific Investment Management (Pimco) soll Bill Gross vor die Tür gesetzt haben. So schildert Gross den spektakulären Fall des vergangenen Jahres im Interview mit Bloomberg. Damit gab der Starinvestor erstmals in der Öffentlichkeit zu, dass er von dem Unternehmen entlassen wurde, das er 1971 mit begründet hatte. Nach Differenzen mit dem Management über seinen Charakter und seinen unternehmerischen Kurs habe Gross angeboten, unter anderem aus dem Exekutiv-Komitee auszutreten, und sich um geschlossene Fonds zu kümmern, sagte er.

„Aus irgendeinem mir noch immer unbekannten Grund hielten sie das nicht für eine gute Idee und sie haben mich tatsächlich gefeuert“, sagt Gross. „In den letzten paar Wochen hat mich das überrumpelt. Ich hatte keine Ahnung, dass ein Exekutiv-Ausschuss den Gründer und den titeltragenden Leiter des Unternehmens feuern könnte“, so Gross weiter.

Eine Reaktion von Pimco gibt es bislang noch nicht. Doch dass der Wechsel an der Spitze damals schon seit längerer Zeit geplant gewesen sei, wurde bereits direkt nach Gross' Abgang gemunkelt.

Dreimal in den vergangenen 13 Monaten habe Gross angeboten, von einigen Verpflichtungen zurückzutreten und eine kleinere Rolle in der Firma zu übernehmen. Im August habe er vorgeschlagen, zurückzutreten, wenn die Geschäftsführung seinem Vorschlag zustimmt, zwei Manager, „Mr. X“ und „Mr. Y“, zu feuern, weil sie mit den Medien gesprochen hätten. Im September hätten die Chefs dann Gross' Entlassung erwogen. Um der Demütigung eines Rausschmisses zuvorzukommen, nahm Gross das Angebot von Janus an.

Gross war bei der Allianz-Tochter Manager des weltgrößten Anleihefonds Total Return Fund. Am 26. September wechselte er überraschend zur viel kleineren Janus Capital Group. Danach zogen Kunden rund 10 Milliarden US-Dollar aus Pimco-Fonds ab.

Mehr zum Thema
Pimco Unconstrained Bond Fund
Pimco verliert Top-Manager
Rubelschwäche und Wirtschaftskrise
Pimco greift in Russland zu
nach oben