Ist der geschlossene Fonds ein Zonk, oder der Hauptgewinn? Quelle: Pixelio

Ist der geschlossene Fonds ein Zonk, oder der Hauptgewinn? Quelle: Pixelio

Vorsicht vor dem Zonk: Quirin Bank bewertet geschlossene Fonds

//
Zonk! Wenn Sie dass hören, wissen Sie, dass Sie falsch liegen. Doch anders als beim Fernsehspiel „Geh aufs Ganze“ können Anleger nun ihre geschlossenen Fonds vor der Auflösung bewerten lassen. Die Honorarberaterbank Quirin berechnet in Zusammenarbeit mit der Vermögensverwaltung Seppelfricke & Co. Family Office (SFO) anhand von Rendite- und Risikoprognosen den aktuellen Wert der Anlagen.

Laut Quirin kauften Anleger geschlossene Fonds meist aus steuerlichen Gründen – und sind dann enttäuscht, da 60 Prozent der Produkte nicht die erwartete Rendite bringen. Manchmal sei sogar eine weitere Einzahlung nötig. Um diese Gefahr zu umgehen, bietet Quirin einen Prüfstand für bereits erworbene Beteiligungen an. Dabei errechnet SFO den aktuellen Marktwert, einen möglichen Verkaufspreis und die erwartete Restrendite der Beteiligungen.

Mehr zum Thema
Stichtag 1. Juni: Geschlossene Fonds sind nun Finanzinstrumente Scope: Risikoprämie geschlossener Fonds steigt Geschlossene Fonds: VGF meldet aktuelle Platzierungszahlen.