Helmut Hofmeier

Helmut Hofmeier

Vorstandsmitglied der Gothaer geht

//
Helmut Hofmeier verlässt den Vorstand der Gothaer Versicherung zum Jahresende. Zur Begründung nennt der Versicherungskonzern persönliche Gründe. „Wir hätten die Zusammenarbeit mit ihm sehr gern fortgesetzt. Für sein großes Engagement für das Unternehmen möchte ich ihm ganz herzlich danken“, kommentiert Werner Götz, Vorstandsvorsitzender der Gothaer, den Weggang.

Hofmeier begann seine Karriere 1995 in der mathematischen Abteilung der Gothaer, die er ab 1997 leitete. Seit 2001 war er Mitglied der Vorstände der Asstel Lebensversicherung und der Gothaer Lebensversicherung, denen er ab 2006 vorsaß. Im Dezember 2003 trat er in den Vorstand der Gothaer Krankenversicherung ein. Ab 2006 gehörte er außerdem dem Vorstand der VVaG, der Versicherungsbank des Konzerns an.

Der Gothaer-Konzern deckt alle Versicherungssparten ab und betreut rund 3,5 Millionen Kunden. Die Beitragseinnahmen des Unternehmens belaufen sich auf rund 4 Milliarden Euro im Jahr.

Mehr zum Thema
HonorarberatungCon Fee listet Produkt für Erblasser BdV-Chef Axel Kleinlein„Wir hätten einen Prozess nicht gescheut“ GetsuranceBerliner Insurtech in der Insolvenz