Klaus-Dieter Erdmann (MMD, links), Rainer Ottemann (Max.xs)

Klaus-Dieter Erdmann (MMD, links), Rainer Ottemann (Max.xs)

VV-Fonds-Roadshow: „Family Office light für alle Kunden“

//
Nach drei Roadshow-Terminen in Köln, München und Frankfurt am Main ziehen die Veranstalter MMD Multi Manager GmbH und Max.xs ein positives Zwischenfazit. „Es zeigt sich, dass weite Beraterkreise für das Thema vermögensverwaltend gemanagte Fonds offen sind“, so Max.xs-Vertriebsleiter Rainer Ottemann. „Und unser Konzept geht auf, in kurzen, prägnanten Vorträgen jeweils an einem Nachmittag zu den Möglichkeiten zu informieren, die diese Fonds Finanzberatern an die Hand geben.“

Nicht zuletzt aus Haftungsgründen sei der Vertrieb laut Ottemann gefordert, sich abzusichern und die passenden Basisprodukte zu vermitteln, die auf Marktschwankungen effizient reagieren. „Damit können sich unabhängige Berater auch als die im Zweifel bessere Alternative etwa zum Bankschalter positionieren, da sie nach dem Best-Advice-Prinzip vorgehen können.“

Nach zwei kapitalen Krisen in 10 Jahren seien viele Anleger für simple Buy-and-hold-Botschaften nicht mehr zu gewinnen, meint auch Co-Veranstalter Klaus-Dieter Erdmann von MMD: „Wir sind aber der Überzeugung, dass jeder Anleger eine Lösung für sein liquides Vermögen bekommen kann, das ideal für seine Bedürfnisse und sein individuelles Profil ist.“ Das sei laut Erdmann möglich mit vermögensverwaltenden Fonds, die in mindestens drei Assetklassen investieren können und damit eine funktionierende Risikostreuung umsetzen.

Erdmann: „In der Streuung über die passenden Assetmanager und Anlagestrategien sowie der dann folgenden Leistungsbeobachtung und permanenten Reporting bietet so der Berater seinem Kunden ein Family-Office light.“ Erdmann hat mit MMD spezielle Mandate mit den Risikoprofilen „defensiv“, „ausgewogen“ und „offensiv“ aufgelegt, die in unterschiedliche vermögensverwaltende Fonds investieren. Ein viertes MMD-Portfolio nutzt zusätzlich alternative Investmentfonds. „Auf der Roadshow stellen wir unsere Strategie im Einzelnen vor“, so Erdmann.

Zwei Termine stehen noch aus: Am 21. Juni (Hamburg) und 22. Juni (Berlin) sind neben Max.xs und MMD die Fondshäuser Veritas, DJE und Gothaer Asset Management bei der BeratungsChancen-Roadshow mit von der Partie.
 
Die Teilnahme ist kostenfrei, zur Anmeldung geht’s hier.

Hinweis: DAS INVESTMENT.com stellt nach dem Ende der Roadshow alle Vorträge zum Download online. Hierzu informieren wir auf unserer Webseite und über unseren Newsletter.

Mehr zum Thema
Die Favoriten der Top-Vermögensverwalter: Walser Portfolio German Select VV-Fonds-Roadshow: „Investieren muss Kunden wieder Spaß machen“ VV-Fonds-Roadshow: „Über Köpfe und Stile streuen“