Wahid Chammas: "Als Querdenker sammle ich Weißweine und Champagner“

Seite 2 / 2



16. Was weckt eher Ihre Leidenschaft – Fußball oder Rockmusik?
Definitiv Rock, besonders der aus den späten 80er Jahren. Er erinnert mich an diese Zeit in meinem Leben, als ich auf Zypern lebte und in meinem Heimatland Libanon Bürgerkrieg herrschte. Es war eine sehr bedeutsame Zeit für mich

17. Welches Konzert haben Sie jüngst besucht?
Das ist schon etwas länger her – vor zwei Jahren ein gemeinsames Konzert von Dave Matthews und den Black Eyed Peasin Denver

18. Welche modische Sünde lassen Sie sich selbst und anderen am ehesten durchgehen?
Unpolierte schwarze Schuhe

19. Wein oder Bier zum Essen?
Auf jeden Fall Wein – am liebsten Riesling aus Österreich

20. Auf welchen Luxusartikel würden Sie nur ungern verzichten?
Auf meine Uhren. Ich schätze mechanische Uhren, denn ich mag es gern komplex

21. Welches Hilfsprojekt haben Sie jüngst finanziell unterstützt?
Die Lebanese-International-Financial-Executives-Initiative. Mein Heimatland und meine Landsleute liegen mir am Herzen

22. Wo wollen Sie leben, wenn Sie einmal nicht mehr Fondsmanager sind?
Entweder in Reykjavík oder in Sydney – weil beide Städte Welten von meinem jetzigen Leben entfernt sind

>>Abbildung vergrößern


Über den Interviewten: Der 1975 in Beirut geborene Libanese Wahid Chammas wächst nach der Flucht aus seiner vom Bürgerkrieg zerstörten Heimatstadt auf Zypern auf und kommt 1993 in die USA. Dort beginnt er ein Biologie-Studium am privaten Amherst Collegein Massachusetts, das er 1997 mit der Bestnote Summa Cum Laude abschließt.

Nach der Teilnahme an zwei Forschungsprojekten der University of Michigan Medical School und der Harvard University folgt noch im selben Jahr der Einstieg in die Finanzbranche: Chammas erhält ein Angebot von Goldman Sachs und spezialisiert sich dort unter anderem auf die Analyse von Aktien aus der Medienbranche.

Anfang 2005 wechselt er zu Janus Capital, wo er in den kommenden Jahren vor allem unternehmen aus der Konsumgüterbranche beobachtet. Im November 2008 zieht er für Janus nach London und übernimmt dort den neu aufgelegten Janus Europe Fund. Im September 2010 kommt noch der Janus Emerging Markets Fund hinzu.

Mehr zum Thema
Janus: Abenddämmerung für die Apple-Aktie? Unternehmensanleihen: Janus bringt globalen Rentenfonds Janus Capital Group erweitert Rententeam