Wahrscheinlich Mord

Citigroup-Geschäftsführer tot

Mord im Millionärsviertel? Shawn Miller, Geschäftsführer und Leiter des Umwelt- und sozialen Risikomanagements bei der Citigroup, ist am Dienstag tot in seinem Apartment im Greenwich-Viertel in Manhattan, New York, aufgefunden worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Nachdem der 42-Jährige nicht zu Arbeit erschien und seine Kollegen ihn auch telefonisch nicht erreichen konnten, verständigten sie den Hausmeister. Dieser öffnete das Apartment mit seinem Ersatzschlüssel und fand Miller in der Badewanne - mit aufgeschlitzter Kehle.

Die Polizei geht „mit ziemlicher Sicherheit“ von einem Mord aus. Von der Tatwaffe fehlt bislang jede Spur.

Miller arbeitete seit 2004 bei der Citygroup, zunächst als Direktor für das Management von Umwelt- und sozialen Risiken. Im November 2011 stieg er zum Geschäftsführer auf. Er bekam 2007 den “Chairman’s Award for Leadership in Sustainable Project Finance”, einen Nachhaltigkeits-Preis der Financial Times.

Mehr zum Thema