Wallstreet-Fonds endet in der Sackgasse

Die Fondsgesellschaft Alceda Fund Management hat den Parus-Global Trends Total Return (WKN: A0MVG6) aufgelöst. Der Fonds war erst im Oktober vorigen Jahres aufgelegt worden. Verantwortlich für das Mischportfolio war Jörg Grundmann, Geschäftsführer der Berliner Prudentio Asset Management. Nach Angaben eines Alceda-Sprechers gehört diese Beratungsgesellschaft zur Unternehmensgruppe Wallstreet-Online.

Grund für das frühe Aus ist nach Angaben der Verwaltungsgesellschaft das anhaltend geringe Volumen des Fonds. Kein Wunder, denn nach Alceda-Angaben wurde er nie öffentlich beworben. Stattdessen sollte er zunächst vor allem bei Wallstreet-Online zur Verwaltung des eigenen Vermögens dienen. Inzwischen hätten sich die Pläne des Unternehmens aber geändert.

Anleger, die in den Fonds investiert haben, wird, wie bei vielen Gesellschaften durchaus üblich, kein anderer Alceda-Fonds als Alternativprodukt mit ermäßigtem Ausgabeaufschlag angeboten.

Mehr zum Thema