Suche
Lesedauer: 4 Minuten

Trotz düsterer Wolken Warum die Inflation an sich unproblematisch ist

Seite 2 / 3

Sorgen bereiten auch die Preise. In Deutschland ist die Inflationsrate auf über 4 Prozent geschossen und könnte vor dem Jahresende gar die Fünf-Prozent-Marke übersteigen. Ein Teil des derzeitigen Inflationsanstiegs wird jedoch vorübergehender Natur sein. So fällt der Basiseffekt aus der Wiederanhebung der Mehrwertsteuer weg und auch der Ölpreis wird sich voraussichtlich nicht noch einmal vom aktuellen Niveau aus verdoppeln.

Inflation doch nicht vorübergehend

Dennoch ist eine längere Phase anhaltend hoher Teuerungsraten wahrscheinlicher geworden. Auch von den in der Regel besänftigenden Zentralbankern ist diese These immer häufiger zu hören. Da nun auch die Corona-Pandemie Realwirtschaft und Finanzmärkte immer weniger belastet, erhöht sich der Druck auf Fed und Co., zu agieren. So streben sie nun einen behutsamen Ausstieg aus den geldpolitischen Hilfsprogrammen an, was primär über die Reduzierungen ihrer Anleihenkäufe erfolgen soll.


Die Bank of England hat allerdings auch Zinserhöhungen zum Kampf gegen die Inflation in Aussicht gestellt. Für die Märkte heißt das weniger neue Liquidität und voraussichtlich auch leicht höhere Zinsen.

An den Börsen führten diese Aussichten zunächst einmal zu Verkäufen bei Aktien und Anleihen. Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe befindet sich mit 1,65 Prozent gut einen halben Prozentpunkt über dem Niveau vom Jahresanfang. Indizes wie Dax und S&P haben zwischenzeitlich um 5 beziehungsweise 7 Prozent in der Spitze korrigiert, sich zuletzt aber wieder erholt.

Droht eine Stagflation wie in den 1970er-Jahren?

Nur wenige Börsianer haben die Energiekrise in den 70er Jahren live miterlebt. Ein Stückweit ist die heutige Situation jedoch vergleichbar. Aus einer Niedrigzinsphase in den 60er Jahren kommend, haben damals vor allem steigende Energiepreise die Teuerungsrate angeheizt.

Tipps der Redaktion
Foto: Günstige Zeiten für Silber
„Populistisches Metall“Günstige Zeiten für Silber
Foto: Das sind die 10 Top-Aktien von Michael Burry
Fondsmanager unter der LupeDas sind die 10 Top-Aktien von Michael Burry
Foto: Was Anleger von Edelmetallen erwarten können
Union-Investment-Experte Max HolzerWas Anleger von Edelmetallen erwarten können
Mehr zum Thema