Lesedauer: 2 Minuten

Warum Maklern die Unternehmensorganisation wichtig sein sollte

Peter Brandmann von der PB Beratung & Training
Peter Brandmann von der PB Beratung & Training
15 Jahre lang ging alles gut. Herbert Müller, Inhaber einer Makleragentur in Bayern, hatte den Schritt aus dem Außendienst einer großen Versicherung hin zum Arbeiten auf eigene Rechnung nie bereut.

Dann erkrankte plötzlich seine Innendienstkraft schwer und fiel für ein Jahr aus. Während Müller sich allein um die Beratung kümmerte, hatte sie sein komplettes Backoffice organisiert. Plötzlich stand der Makler vor dem Abgrund und bekam selbst einfachste Abläufe nicht mehr auf die Reihe.
Jeck und Joot: 11 Fonds, 11 Jahre im Plus
Mehr zum Thema
Allianz-Mann Rieß spricht sich für Provisionsabgabeverbot aus Mehrwert für Makler – die Synergien von unabhängigen Beratern und Vermögensverwaltern Maklerpool Argentos trennt sich von Michael Weisz