Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Was Dachfondsmanager jetzt kaufen: Emerging Markets

Der Trend-Tipp: Baring Asean Frontiers

Thomas Bartels, Manager des CT Welt Portfolio AMII:

Wir investieren mit unserem Aktien-Dachfonds je zur Hälfte in Regionen und Themenfonds und streben mit dieser Mischung langfristig einen Ertrag über MSCI World an.

In der Regel sind wir voll investiert, können aber in Extremphasen bis zu 40 Prozent unserer Bestände absichern. Übergewichtet sind wir derzeit unter anderem im Bereich Umwelttechnologie und in den Schwellenländern, wobei ein Schwerpunkt auf Südostasien liegt.

Weiter besonders aussichtsreich erscheinen uns die eher kleineren Länder der Region, die der Baring Asean Frontiers dank seines erfahrenen Management-Teams sehr überzeugend abdeckt.

D
er Turnaround-Tipp: Jupiter New Europe

Werner Leithenmüller, Manager des 3 Banken Emerging-Mix:

Wir investieren ausschließlich in Regionen und Länderfonds aus den Emerging Markets, halten aber aus Liquiditätsgründen zusätzlich bis zu 15 Prozent in einem globalen Schwellenländer-ETF.

Die Gewichtung der einzelnen Regionen passen wir je nach Markteinschätzung aktiv an.

Im Vergleich zum Index sind wir derzeit in  Osteuropa deutlich stärker gewichtet als in Südostasien – die Bewertungen sind günstiger, und wir sehen einigen Nachholbedarf.

Unsere größte Position dort ist der Jupiter New Europe, dessen Manager sehr flexibel agieren und bis zu 30 Prozent ihres Portfolios als Barreserve parken können.

Mehr zum Thema
Was Dachfondsmanager jetzt kaufen: Unternehmensanleihen aus den Schwellenländern und globale Aktienfonds Was Dachfondsmanager jetzt kaufen: Asien-Pazifik- und Europa-Fonds Germany’s best Fondsmanager: Fidelity liegt vorne