Quelle: Istock

Quelle: Istock

Was Dachfondsmanager jetzt kaufen: Immobilien- und Europa-Fonds

Der Trend-Tipp von Massimo Contini: Henderson Global Property Equities Massimo Contini, Berater des Vindex von Swiss & Global Asset Management Unser Fonds folgt einer flexiblen Total-Return-Strategie – mit dem Ziel, in möglichst jedem Vier-Jahres-Zeitraum eine positive Renditen zu erzielen. Das dafür verwendete Portfoliomodell erlaubt es uns, in negativen Trendphasen den Anteil liquider Anlagen im Extremfall bis auf 100 Prozent heraufzufahren und Verluste entsprechend zu reduzieren. In positiven Trendphasen hingegen konzentrieren wir uns auf Zielfonds mit einem möglichst hohen Momentum. Dazu gehört unter anderem der Henderson Global Property Equities. Trotz der jüngsten Turbulenzen sehen wir im globalen Immobiliensektor mittelfristig nach wie vor gute Chancen.

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Interview: AGI-Manager über die weiteren Aussichten der Börse Bangkok

Crashtest: Die besten Fonds für globale Value-Aktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)

Der Turnaround-Tipp von Mathias Beißwenger: Metzler European Focus Mathias Beißwenger, Manager des Nowinta Primus Global Der antizyklische Grundgedanke unseres Fonds zeigt sich unter anderem daran, dass wir beim Vergleichsindex MSCI World nicht auf die Marktkapitalisierung schauen, sondern auf die Wirtschaftsleistung. Dadurch vermeiden wir es, bereits sehr stark gestiegenen Börsen hinterherzulaufen. Zudem folgen wir dem Grundsatz „Buy on bad news“. Der jüngste Euro-Verfall macht europäische Firmen wettbewerbsfähiger und eröffnet Stockpickern gute Möglichkeiten. Zum Beispiel den Managern des Metzler European Focus, die indexunabhängig in Standard- und Nebenwerte investieren und auch osteuropäische Titel beimischen.

Mehr zum Thema
Was Dachfondsmanager jetzt ins Portfolio nehmen: Renten und Japan Was Dachfondsmanager jetzt kaufen: Asiatische Aktien und Renten-Strategie