Rudi van den Eynde

Rudi van den Eynde

Was ist denn da los? Dexia Biotech-Fonds schießt 20 Prozent nach oben

//

Da hat Dexia-Manager Rudi van den Eynde ein richtig glückliches Händchen gehabt. Um 20 Prozent katapultiert es heute seinen Biotech-Fonds nach oben; an nur einem einzigen Handelstag. Verantwortlich ist Human Genome Science (HGS). Dem US-Unternehmen gelang ein Durchbruch mit einem Medikament zur Bekämpfung der Immunschwäche Lupus Erythematodes. Die Börse zeigte sich begeistert und die Aktie stieg von 3 auf über 14 Dollar, fast 400 Prozent an nur einem Börsentag. In van den Eyndes Fonds ist HGS schon vor der Kursexplosion hoch gewichtet gewesen; eine Wahl die sich heute auszahlte.

Mehr zum Thema
Dexia-Studie: Öl-Konzerne im Abgas-TestDexia Asset Management erweitert Vorstand